Chat?

An der Infoveranstaltung wurden Ideen eingebracht, die sich z.B. auf eine xundart WhatsApp Gruppe beziehen. Wir haben diesen Ansatz mittlerweile vertieft und entschieden, das Bedürfnis selbst aufzunehmen. Die Form – konkret WhatsApp – haben wir aus den Gründen, die an der Veranstaltung bereits genannt worden sind, verworfen. Wir werden prüfen, ob ein Chat innerhalb unserer CUG zielführend wäre. Allerdings gehen wir diese Idee kritisch an, zeigen doch Erfahrungen, dass diese Chats nur dann wertvolle Inputs liefern, wenn sie moderiert werden, was wiederum aufwändig ist. Vorläufig bitten wir Sie, mit irgendwelchen Fragen, Ideen, Anregungen vermehrt direkt den Kontakt mit den involvierten Netzärztinnen oder mit martin.bruehlmann@hin.ch zu suchen.