Qualität der Diabetikerbetreuung

Seit mittlerweile 4 Jahren verfügen wir auf Ebene des Netzwerks über gewisse Daten zur Betreuung von Patienten mit Diabetes. Die angewandte Systematik lässt nur bedingt direkte Aussagen zur Qualität zu. Um Entwicklungen und Tendenzen aufzuzeigen, eignet sie sich allerdings sehr gut. Ein Blick in die Zahlen offenbart, dass grundsätzlich positive Entwicklungen zu beobachten sind.

Das zeigt sich daran, dass der Anteil von Diabetespatienten, der sämtliche Kriterien erfüllt, beim Durchschnittswert über alle 58 Netzwerke von 19% auf 26% gestiegen ist. Sehr erfreulich ist, dass die Werte von xundart einen doppelten Anstieg ausweisen: Innert 4 Jahren ist der Wert von ebenfalls 19% auf mittlerweile 33% angestiegen.