Retraite 5. Dezember 2019

Die Vorbereitungen für die Retraite vom 5. Dezember laufen. Wir sind an der Ausarbeitung eines sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Programms. Wir besprechen Studien (“Antibiotikaresistenzen bei Harnweginfektionen”, “Partizipative Entscheidungsfindung in der Darmkrebsfrüherkennung”), geben schwerpunktmässig Einblick in die Umsetzung der Projekte, die wir letztes Jahr vorgestellt haben und blicken auf die Chancen und Herausforderungen, die sich aus der Digitalisierung für die Arztpraxis ergeben. Die erstmals integrierten MPAs sind zum Teil in die gleichen Themen eingebunden, zum Teil besteht ein separates Programm mit Vertiefung in die QZ-Arbeit und Aussicht auf neue Perspektiven des Berufsbildes. Falls nicht schon erfolgt: bitte reservieren Sie sich den 5. Dezember und berücksichtigen Sie, dass wir für diesen Anlass auch die Teilnahme von mindestens einer MPA pro Praxis vorgesehen haben. Der Anlass dauert sowohl für Ärzte als auch für MPAs den ganzen Tag.