Gemeinschaftspraxen, powered by xundart

In Wattwil läuft parallel zu unseren Bestrebungen einer Grundversorgerpraxis ein zweites, von xundart grundsätzlich unabhängiges Projekt entwickelt. Dabei hat sich eine Gruppe von Spezialisten formiert, die gerne gemeinsam am gleichen Ort praktizieren würden. Der Berührungspunkt zu unserem Projekt besteht darin, dass gegenseitig eine Chance zur Nutzung von Synergien erkannt wird, wenn die mit dem xundart-Projekt lancierte Gemeinschaftspraxis am gleichen Ort ist. Aktuell prüfen wir eine vielversprechende Möglichkeit bezüglich Räumlichkeiten in einem geplanten, gut gelegenen Neubau. Eine Schwierigkeit innerhalb unseres Wattwiler Projektes besteht darin, dass wir auf der einen Seite eine solche Gemeinschaftspraxis gerne durch die künftig dort praktizierenden ÄrztInnen aktiv mitgestalten lassen würden, dass wir aber auf der anderen Seiten entsprechenden HausärztInnen erst in vielleicht 2 Jahren eine solche Stelle bieten können.

Einen ersten Rückschlag mussten wir in Uzwil hinnehmen. Die angedachte Liegenschaft stellt sich bei genauerer Betrachtung als suboptimal heraus, d.h. der Bau ist zu weit fortgeschritten, als dass sich die Bedürfnisse unserer Gemeinschaftspraxis mit vernünftigem Mitteleinsatz umsetzen liessen. Auch bezüglich Gewinnung von mitarbeitenden ÄrztInnen stehen wir vor einer Herausforderung. Erste Gespräche und ein erster Workshop hat bisher nicht zur gewünschten Konstellation geführt. Wir prüfen aktuell sowohl in Sachen Liegenschaften als auch in der Frage der mitarbeitenden ÄrztInnen weitere Möglichkeiten.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit an einem dieser beiden interessanten und zukunftsorientierten Gemeinschaftspraxen haben oder wenn Sie in Ihrem Umfeld KollegInnen – auch AssistenzärztInnen oder OberärztInnen – kennen, die Interesse an einer entsprechenden hausärztlichen Tätigkeit mit langfristiger Perspektive haben, lassen Sie es uns wissen.