Generikasubstitution

Im Rahmen von MediKonsens haben wir unter Beizug der Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie des USZ eine Empfehlung zum Thema Generika erarbeitet. Franziska Haller, Verantwortliche für MediKonsens, hat das Resultat in allen QZ vorgestellt. Sie finden die zweiseitige Empfehlung im Mitgliederbereich unserer Website (-> Intro -> MediKonsens Empfehlung Generikasubstitution). An gleicher Stelle ist auch die aktualisierte Übersicht aller bisherigen Empfehlungen zu finden (-> Intro -> Zusammenstellung alle Empfehlungen MediKonsens Stand 06/2018).  
Seitens der GL sind wir bestrebt, Ihnen Vergleiche bezüglich Ihrer persönlichen Ausschöpfungsquote der 10% SB-Präparate (Generika und Co-Marketingpräparate) zu ermöglichen. Wir prüfen, welche Datenquellen uns zur Verfügung stehen und werden anschliessend – Ihre Einwilligung vorausgesetzt – ein entsprechendes Reporting aufbauen.